Metallica: Fleißig während des Lockdowns

-

Metallica: Fleißig während des Lockdowns

- Advertisment -

HARDWIRED… TO SELF-DESTRUCT erschien 2016. Vielleicht legen Metallica bald den Nachfolger vor.

Dem Podcast „The Fierce Life“ gegenüber erwähnten Metallica jüngst, dass sie während des Lockdowns 10 neue Songs geschrieben hätten.

James Hetfield erzählte in dem Format: „Durch den Lockdown wurde mir ziemlich schnell langweilig, deswegen wollte ich unbedingt kreativ werden und die Truppe zusammenhalten. Also zoomten wir wöchentlich. Irgendwann meinte ich bloß ‚Hey, ich schreibe da gerade an etwas. Ich werde es einspielen und euch schicken. Ihr könnt damit tun, was ihr wollt, weitere Schichten hinzufügen. Dann sehen wir ja, was passiert.“ Außerdem hätten Lars, James, Kirk und Rob auch via Zoom im Rahmen der Möglichkeiten gemeinsames Songwriting betrieben.

Ob die so entstandenen Lieder wirklich auf eine neue Platte sollen? Darauf wollten sich Metallica vorerst noch nicht festlegen.

Hier den Podcast hören:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Video der Woche: Thunder mit ›Dirty Love‹

Luke Morley wird heute 61! Seine größten Erfolge feiert der Gitarrist und Songwriter seit jeher mit Thunder. Wir springen...

CLASSIC ROCK präsentiert: Die ganze erstaunliche Geschichte von Rush

Hier jetzt "Rush - Das Sonderheft" bestellen. Im Jahr 1968 fanden drei Männer namens Geddy Lee, Alex Lifeson und John...

Werkschau: Paul McCartney

Man vergisst leicht, dass Macca mehr im Lebenslauf stehen hat als die Fab Four und ›Frog Chorus‹. Daher zur...

Videopremiere: Timechild mit ›This Too Will Pass‹

Die dänische Heavy Rock Band veröffentlicht im Oktober ihr erstes Album. Eine Kostprobe gibt es jetzt schon. Aufgenommen wurde der...
- Werbung -

Helloween – HELLOWEEN

In Harmonie vereint Lange Zeit schien eine Reunion der alten Helloween nicht vorstellbar. Doch die Zeit heilte alte Wunden. Der...

Mötley Crüe: Neue Autobiographie von Nikki Sixx

Sein kommentiertes Tagebuch „The Heroine Diaries“ beschrieb seine Heroinabhängigkeit in den 80ern. Jetzt legt Sixx ein neues Werk nach. Am...

Pflichtlektüre

Review: Eels – EARTH TO DORA

Gepflegtes Auf-der-Stelle-Treten mit Meister E Inzwischen weiß man längst: Hinter...

Kid Rock – Schluss mit Wut

Der Rüpel-Rocker ist leiser geworden: Während seines Besuchs in...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen