Review: The Ace Of Cups – THE ACE OF CUPS

-

Review: The Ace Of Cups – THE ACE OF CUPS

- Advertisment -

Ace Of Cups

Wie aus einem Märchen…

1967 fanden fünf junge Frauen in San Francisco zusammen, um ge­­meinsam zu musizieren, sie spielten im Vorprogramm von The Gra­­teful Dead und Jimi Hendrix, verliefen sich dann jedoch in unterschiedliche Him­melsrichtungen. Erst 50 Jahre später veröffentlichen vier der heute reifen Seniorinnen ihr Debüt und klingen darauf so frisch, hungrig und wundervoll, als wäre das halbe Jahrhundert dazwischen nie vergangen. Omas am Werk? Fehlalarm! Diese Damen verweben (zusammen mit hochkarätigen Gästen) gekonnt Rock’n’Roll, Blues, Soul und Folk zu einer sich ins Herz eingravierenden Mixtur, betten diese sanft auf psychedelischem 60er-Bay-Area-Samt und verfeinern sie mit warmen Harmoniegesängen und gemäßigten Klangexpe­rimenten. Neue Kompositionen reihen sich an alte Motive und ergeben ein Album mit insgesamt 26 (!!) Nummern, von denen man keine einzige missen möchte. Vor allem die oftmals feminine Per­spektive wie in ›Mama’s Love‹ oder ›Macushla/Thelina‹ steht der Musik äußerst gut und fügt sich ausgezeichnet in eine Reihe pop-affiner Songs wie ›Feel Good‹ oder dem absolut McCart­ney-würdigen ›Pretty Boy‹, sowie neben Melan­cholischeres á la ›Simplicity‹ oder das zehnminütige, Led-Zeppelin-artige ›Medley‹. Sogar die An­­fangs­takte des Hip-Hop-Hits ›No Diggity‹ haben die Damen in ihr akustisch-souliges ›Grandma’s Hands‹ eingebaut. Hach, The Ace Of Cups… Danke!

8/10

The Ace Of Cups
THE ACE OF CUPS
HIGH MOON RECORDS

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Video der Woche: Thunder mit ›Dirty Love‹

Luke Morley wird heute 61! Seine größten Erfolge feiert der Gitarrist und Songwriter seit jeher mit Thunder. Wir springen...

CLASSIC ROCK präsentiert: Die ganze erstaunliche Geschichte von Rush

Hier jetzt "Rush - Das Sonderheft" bestellen. Im Jahr 1968 fanden drei Männer namens Geddy Lee, Alex Lifeson und John...

Werkschau: Paul McCartney

Man vergisst leicht, dass Macca mehr im Lebenslauf stehen hat als die Fab Four und ›Frog Chorus‹. Daher zur...

Videopremiere: Timechild mit ›This Too Will Pass‹

Die dänische Heavy Rock Band veröffentlicht im Oktober ihr erstes Album. Eine Kostprobe gibt es jetzt schon. Aufgenommen wurde der...
- Werbung -

Helloween – HELLOWEEN

In Harmonie vereint Lange Zeit schien eine Reunion der alten Helloween nicht vorstellbar. Doch die Zeit heilte alte Wunden. Der...

Mötley Crüe: Neue Autobiographie von Nikki Sixx

Sein kommentiertes Tagebuch „The Heroine Diaries“ beschrieb seine Heroinabhängigkeit in den 80ern. Jetzt legt Sixx ein neues Werk nach. Am...

Pflichtlektüre

Little Steven: Hier das mit Springsteen geschriebene ›Love On The Wrong Side Of Town‹ hören

Der Song findet sich auf SOULFIRE, Little Stevens erstem...

Review: Black Swamp Water – DISTANT THUNDER

Pride & Glory und Corrosion Of Conformity lassen grüßen. Da...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen